Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Gröbmer GmbH

1. Anwendungsbereich:

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen der Gröbmer GmbH, Fernerbach18/B, 39049 Sterzing (BZ) Italien, regeln sämtliche Lieferrahmenverträge und/oder einzelne Kaufverträge mit dem Kunden im In- und Ausland, soweit nicht im Einzelfall abweichende Vereinbarungen schriftlich getroffen wurden.


2. Vertragsabschluss:

Ein rechtswirksamer Vertrag entsteht erst mit schriftlicher ausdrücklicher Annahme durch Gröbmer GmbH. Stillschweigender Vertragsabschluss bleibt ausgeschlossen, ebenso Vertragsabschluss durch Vertragshändler ohne entsprechende schriftliche Vollmacht.


3. Lieferung:

Die Lieferung erfolgt ex works, falls nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Auf jeden Fall erfolgt der Transport auf Risiko des Käufers, auch wenn von uns organisiert oder bezahlt. Dem Käufer werden allfällige Ansprüche gegenüber dem Spediteur abgetreten. Erfüllungsort der Lieferung ist Sterzing. Liefertermine sind nur indikativ. Verzögerungen in der Lieferung der Ware legitimieren weder zur Vertragsaufhebung, noch zum Schadenersatz oder sonstigen Ansprüchen des Käufers. Bei Verzögerung von mehr als sechzig Tagen steht dem Käufer lediglich ein Rücktrittsrecht zu, mit Ausschluss von Schadenersatzansprüchen und sonstigen Ansprüchen jedweder Art.


4. Preis und Zahlung:

Eigentumsvorbehalt Angeführte Preise verstehen sich ex works, falls nichts anderes vereinbart, netto Umsatzsteuer und anderen Abgaben und Steuern. Zahlungsziel ist 30 Tage Rechnungsdatum, falls nichts anderes vereinbart. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen gemäß Art. 5, Legislativdekret 231/2002 verrechnet. Aussetzung der Zahlung oder Verrechnung, aus was für einen Grund auch immer, ist nicht zulässig (solve et repete). Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware bleibt diese im Eigentum der Gröbmer GmbH.


5. Beanstandungen und Gewährleistung:

Die Firma Gröbmer GmbH garantiert, dass seine Lieferungen den anerkannten Regeln und dem neuesten Stand der Technik entsprechen, die zugesicherten Eigenschaften haben, den vertraglichen Spezifikationen und Funktionsanforderungen entsprechen und nicht mit Fehlern oder Mängeln behaftet sind. Es gelten die allgemeinen Gewährleistungspflichten des Verkäufers laut italienischem Recht. Regressforderungen des Käufers müssen innerhalb der Ausschlussfrist von 1 Jahr ab Lieferung geltend gemacht werden. Die Gewährleistungsansprüche werden einvernehmlich auf Ersatz der Kaufware oder Reparatur derselben, nach freiem Ermessen der Gröbmer GmbH, beschränkt, mit Ausschluss des Anspruchs auf Nacherfüllung und Ausschluss eines jedweden Anspruchs auf Ersatz allfälliger darüber hinaus gehenden Aufwendungen oder Schäden. Wesentliche Voraussetzung für Anspruch bei Sachmängeln ist die Möglichkeit der Identifizierung und der Rückverfolgbarkeit des Vertragserzeugnisses auf den Lieferanten. Rücksendungen fehlerhafter Lieferungen und Zusendungen von Ersatzlieferungen erfolgen zu Lasten des Lieferanten. Stellt sich nach der Befundung beim Lieferant und im Einvernehmen mit der Auftraggeberin heraus, dass der Mangel nicht durch den Lieferant, sondern durch die Auftraggeberin verursacht wurde, tritt diese Kostenersatzpflicht nicht ein.


6. Anwendbares Recht Gerichtsstand:

Es gilt italienisches Recht, mit Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ausschließlicher Gerichtsstand für jedwede Streitigkeiten ist Bozen – Italien.
 
GRÖBMER GmbH Fernerbachstr. 18/B I - 39049 Sterzing (BZ) Tel. +39 0472 765219 Fax. +39 0472 766310 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können MwSt.: IT 01681640213